FAQ

Häufig gestellte Fragen

Fast ein jedes Mal wenn wir als Detektivbüro aufgesucht oder kontaktiert werden, möchte der Mandant oder die Mandantin zunächst vieles von uns wissen – was auch verständlich ist. Gerne geben wir Ihnen hier die Möglichkeit sich über unsere Tätigkeiten, Vorgehensweisen und Praktiken, Konditionen und vieles mehr vorab zu informieren. Fragen über Fragen – unsere Antworten für Sie:

Was kostet ein Detektiv, welche Kosten entstehen mir?

Die Kosten für einen Detektiveinsatz bzw für die Beauftragung einer Detektei ist von Fall zu Fall unterschiedlich da Sie als Mandant individuelle Bedürfnisse, Anforderungen an unsere Detektive haben. Unterschiedlichste Kompetenzen und Qualifikationen der eingesetzten Ermittler, Ort und Dauer, der Schwierigkeitsgrad sowie die Gefahrensituation welcher unsere Detektive ausgesetzt werden spielen hierbei eine Rolle. Oder möchten Sie als Mandant den selben Honorarsatz in einer einfach zu beweisenden Untreueangelegenheit bezahlen müssen, wie ein Unternehmer der seine Mitarbeiter in China bei illegalen Geschäften und dem Handel mit der Konkurrenz überführen möchte?

Sie sehen, eine jede Art detektivischer Investigation erfordert spezielle Taktiken, Kenntnisse und Qualifikation, Erfahrungen und Kompetenzen der eingesetzten Detektive. Kontaktieren Sie uns am besten direkt unter 0800 800 85 80 – einer unserer erfahrenen Einsatzleiter oder einer der beiden Geschäftsführer selbst beraten Sie gerne zu Ihrem Anliegen und erstellen Ihnen Ihr individuelles, auf Ihre Situation angepasstes Angebot – unverbindlich und kostenfrei.

Diskretion und Verschwiegenheit - kann ich mir dessen sicher sein?

Als erfahrene, qualifizierte und europaweit tätige Detektei arbeiten wir mit Privatpersonen sowie Firmen (vom Kleinunternehmer bis zum Weltkonzern), Anwälten, Versicherungen, Behörden, Kommunen, der Staatsanwaltschaft und auch Prominenten zusammen. Ein jeder unserer Mandanten kann sich unserer Diskretion und Verschwiegenheit absolut sicher sein. Jeder einzelne Mitarbeiter der Firma Argusdetect® hat in seinem Arbeitsvertrag eine absolute Verschwiegenheitsklausel unterschreiben müssen.

Vertraglich wird zwischen der Firma Argusdetect® und dem Mandanten eine Verschwiegenheit und Diskretion sowie Wahrung des Datenschutzes festgehalten. Sollten Sie als Mandant unser Dienste und Ergebnisse der detektivischen Investigationen nicht öffentlich machen, so wird von unserem Einsatz bzw. der Beobachtung der Zielperson niemals jemand etwas erfahren. Hierfür stehen wir mit unserem Namen und jahrelangen Erfolg auf nationaler und internationaler Ebene.

Kann mein Rechtsanwalt den Auftrag erteilen?

Ihr Rechtsanwalt soll in Ihrem Namen einen Auftrag an uns erteilen? Selbstverständlich können Sie – falls Sie im Hintergrund bleiben möchten – den Auftrag über Ihren Anwalt an uns erteilen lassen. Da dies zur gängigen Methode vieler unserer Mandanten zählt, werden wir Ihrem Wunsch gerne nachkommen und nur mit Ihrem Anwalt korrespondieren. Einzig Ihr Anwalt kennt dann Ihre Identität, für uns ist hier dann zu jeder Zeit nur Ihr Anwalt alleiniger Ansprechpartner und auch somit für die Begleichung der Rechnung verantwortlich.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich, wie sind die Konditionen?

Wir verlangen von jedem Neukunden eine Anzahlung, bevor die Transaktion dieser nicht nachgewiesen werden kann bzw. auf unserem Firmenkonto nicht eingegangen ist, werden wir mit Ihrem Auftragsmandat nicht tätig. Die Höhe dieser beläuft sich auf zwischen 30% und 65% bei Firmen und jederzeit zu 75% bei Privatpersonen.

In Einzelfällen kann auch bei Privatpersonen ein niedrigerer Prozentsatz veranschlagt werden, dies ist jedoch nur sehr selten der Fall. Voraussetzung ist hierfür die absolute Bonität.

Zahlungsmöglichkeiten sind neben der Barzahlung die Zahlung per Western Union (bzw. anderen Bezahldiensten) oder die Überweisung.

Sind Detektivkosten erstattungsfähig?

Die Erstattung von Detektivkosten ist nach höchstrichterlicher Rechtssprechung grundsätzlich möglich. Die Erstattungsfähigkeit muss jedoch in jedem Einzelfall neu geprüft werden und kann nicht pauschal mit einem JA beantwortet werden.

Weitere Informationen zu der Erstattungsfähigkeit von Detektivkosten und einigen Fallbeispielen bzw. Rechtssprechungen finden Sie auf der Seite Gerichtsurteile

Wieviel Detektive kommen pro Mandat zum Einsatz?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Ein jedes Auftragsmandat ist unterschiedlich, erfordert eine individuelle Planung, individuelle Kenntnisse und Fertigkeiten der eingesetzten Mitarbeiter. Die Dauer und Intensivität der detektivischen Investigationen sind zudem ausschlaggebend für die Zahl der einzusetzenden Detektive.

Wir als Detektei müssen stets garantieren können, dass ein jeder der eingesetzten Detektive mit vollster Einsatzbereitschaft, 100%iger Akribie und absoluter Diskretion sich einem Einsatz annimmt und vollstens ausgeruht und fit ist. Somit ist es von Auftrag zu Auftrag unterschiedlich wie viel Detektive sich Ihrem Anliegen annehmen.

Sind die Ergebnisse gerichtsverwertbar?

Jedes Auftragsmandat wird durch unsere Detektive rechtskonform bearbeitet und umgesetzt. Die Gerichtsverwertbarkeit unserer Ermittlungen ist neben der absoluten Diskretion und Verschwiegenheit sowie der absolut hochwertigen Ermittlungsqualität garantiert!

GPS Ortung, Handyüberwachung, Telefon - abhören?

Jede der angesprochenen und in der Überschrift (Frage) aufgeführten Tätigkeiten ist strafbar – für Sie als Mandant sowie uns als Auftragnehmer. Einzig und allein die GPS Ortung eines auf Sie zugelassenen Fahrzeuges welches Ihr alleiniges Eigentum ist kann und darf per GPS Ortung überwacht und lokalisiert werden.

Hierzu ist jedoch eine jede Person welche Ihr Fahrzeug nutzt darüber in Kenntnis zu setzen, dass Ihr Fahrzeug / Boot / LKW / etc. per GPS geortet werden kann und überwacht wird.

Die Handyüberwachung sowie das Telefon abhören erfüllt den Straftatbestand des Eingriffs in die Privatsphäre bzw der unerlaubten Aufzeichnung und Abhören des eigenen gesprochenen Wortes und ist somit strafbar!